Das erste Treffen

Beschnüffeln

Alle Voraussetzungen werden erfüllt? Dann steht dem gegenseitigen Beschnüffeln nichts mehr im Wege. Ich freue mich, Sie und Ihren Vierbeiner kennen lernen zu dürfen.

Hierzu schlage ich bevorzugt ein erstes Treffen im Lieblingswald oder am gewohnten Spazierweg vor. Gemeinsam laufen wir ein Stück und Sie erzählen mir ein bißchen über Ihren Hund und über die gewohnte Spaziertour.

Je mehr Informationen ich bekomme, desto erfolgreicher wird die Zusammenarbeit zwischen mir und dem Vierbeiner.

Dieses Treffen soll dazu dienen, die Eigenarten, Gewohnheiten und den Charakter des Hundes kennenzulernen. Mir liegt sehr viel daran, dass Ihr Hund und ich auf einer Wellenlänge liegen.

Natürlich möchte ich auch Sie – den Hundehalter – kennenlernen, genauso wie Sie sicherlich einen Eindruck von mir bekommen möchten.

Die Fellnasen-Tour soll Ihrem Hund gut tun und ihm Freude machen. Und Sie als Hundehalter und als mein Kunde sollen rundum zufrieden sein. Das ist mir wichtig!

Voraussetzungen für die Teilnahme am Gassi-Service

  • Ihr Hund ist geimpft und gechipt sowie frei von ansteckenden Krankheiten.

  • Eine gültige Haftpflichtversicherung muss vorliegen.

  • Ihr Hund sollte sozialisiert sein und über ein Mindestmaß an Gehorsam verfügen.

  • Gut sozialisierte Hunde aus gleicher Region kann ich zu Rudelspaziergängen ausführen. Hier werden die Kosten günstiger.

  • Läufige Hündinnen können aus Sicherheitsgründen nicht mitgenommen werden.

Da ich selbst stolze Hundbesitzerin bin, würde ich gerne meinen Jack mit auf die Spaziergänge nehmen. Beim ersten Treffen kann dies ausprobiert werden.